Local Brand X und planus media: Lokale Reichweite maximieren durch Außenwerbung 

Mit mehr als 300.000 analogen und digitalen Werbeflächen deutschlandweit erreicht Außenwerbung, auch bekannt als Out-of-Home (OOH)-Werbung, wöchentlich etwa 93 Prozent der Bevölkerung. Die Kombination aus umfassender Reichweite und gezielter Steuerbarkeit der Werbekampagnen macht Außenwerbung zu einem unverzichtbaren Instrument im Marketing vieler Unternehmen. 

Wir sind froh mit planus media, der Full-Service-Agentur für Out-of-Home Kommunikation und Geomarketing, einen Dienstleister an der Seite zu haben, der ein breites Spektrum an Werbemöglichkeiten im Out-of-Home Bereich abdeckt. Mit einem Team aus rund 50 engagierten und professionellen Mitarbeitern begleitet planus media den gesamten Werbeprozess von Out-of-Home Werbung im lokalen Marketing – von der Planung bis zur Umsetzung der Kampagne. 
 

Out-of-Home: Darum ist das klassische Werbemedium so beliebt 

Out-of-Home Marketing zielt darauf ab, Kunden und Interessenten in ihrem alltäglichen Leben zu erreichen – sei es auf dem Weg zur Arbeit, beim Einkaufen oder bei Freizeitaktivitäten. Dies kann durch eine Vielzahl von physischen Werbeflächen, wie Plakate, Litfaßsäulen, Werbetafeln oder Verkehrsmittelwerbung, geschehen. 

Doch Außenwerbung punktet nicht nur mit ihrer Reichweite und Vielfältigkeit, sondern auch mit ihrer Präzision, denn die Werbeflächen sind flexibel und zielgerichtet einsetzbar. Unternehmen, Marken und Händler haben die Möglichkeit, ihre Werbekampagnen nicht nur auf nationaler Ebene, sondern auch regional maßgeschneidert zu platzieren und an verschiedene Standorte anzupassen. Ob auf stark frequentierten Pendlerstrecken oder an Points of Sale (POS) – die Einsatzmöglichkeiten sind nahezu grenzenlos und erlauben eine präzise Ansprache und Eingrenzung der gewünschten Zielgruppe. Die permanente Präsenz der Werbemedien in der Alltagsumgebung der Menschen sorgt zudem dafür, dass die Werbebotschaften immer wieder und teils auch unterbewusst wahrgenommen werden und somit besser im Gedächtnis bleiben. 
 

Wie sieht die Zukunft der Außenwerbung aus? 

Im Zuge des digitalen Wandels stellen sich vielleicht einige die Frage, welche Daseinsberechtigung klassische Außenwerbung, wie etwa Großflächenplakate oder Banner, noch haben. Denn auch die digitale Form der Außenwerbung, Digital Out-of-Home, wird immer beliebter. Hierbei werden digitale Bildschirme und Displays genutzt, um dynamische und oft interaktive Inhalte anzuzeigen. Diese Technologie ermöglicht es, Videos, Animationen und wechselnde Inhalte zu präsentieren, was die Aufmerksamkeit der Passanten noch mehr auf sich zieht und stärker individualisierbar ist.  

Doch trotz des Vormarschs der Digital-Out-of-Home Werbung werden klassische Out-of-Home-Werbemaßnahmen noch lange nicht vollständig abgelöst. Traditionelle Out-of-Home Werbung ist oftmals kostengünstiger in der Produktion und Platzierung, während die digitale Variante aufgrund der Technologie und der dynamischen Inhalte höhere Anfangskosten verursachen kann. Print-Außenwerbung erreicht zudem nach wie vor eine breite Masse und bietet eine hohe Reichweite für Zielgruppen jeder Altersklasse. Diese Form der Werbung hat sich über Jahrzehnte bewährt und bleibt aufgrund ihrer beständigen Präsenz ein fester Bestandteil auf dem Werbemarkt. 
 

Out-of-Home Werbung mit wenigen Klicks über die Local Marketing Plattform buchen 

Out-of-Home bietet wertvolle Vorteile für Unternehmen, die lokales Marketing betreiben. In derLocal Marketing Plattform können Sie aus einer Vielzahl von Werbeartikeln für Ihre Außenwerbung wählen und Ihren lokalen Vertriebspartnern zur Verfügung stellen, sodass diese die Materialien eigenständig individualisieren und bestellen können. Hier finden Sie neben den Klassikern, wie Großflächenplakate und Litfaßsäulen, auch andere kreative Out-of-Home-Werbeformen wie Fahrradständer, Zapfpistolenwerbung, Beachflags und vieles mehr. 

Treten Sie gerne mit uns in Kontakt, wenn Sie Fragen zur Out-of-Home-Werbung haben oder mehr zu diesem Werbemedium erfahren möchten. 


Autor
Carolin Klein
Carolin Klein

Marketing Managerin

Beitrag teilen
Artikelinhalte
Newsletter

Zur Anmeldung

Weitere Beiträge

Hans im Glück und Local Brand X: Einheitlicher Markenauftritt für knapp 100 Restaurants
Hans im Glück und Local Brand X: Einheitlicher Markenauftritt für knapp 100 Restaurants
30. Januar 2023
von Carolin Klein
Local Brand X und Print24
Local Brand X und Print24
18. Oktober 2022
von Simon Hofbauer
Newsletter Anmeldung Popup

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Melden Sie sich für unseren monatlichen Newsletter an und verpassen Sie keine Neuigkeiten zu aktuellen Marketing-Themen mehr. 

Jetzt anmelden