Der Marketing-Prozess

Der Marketing-Prozess: Unterstützung des Marketing-Teams im lokalen Marketing

Zum Marketing gehört nicht nur Inhalte generieren und die richtigen Plattformen auswählen, sondern auch die Planung, Auswertung und die Zusammenarbeit mit den einzelnen Beteiligten. Besonders dezentrale Unternehmen, Unternehmen mit Partner-Netzwerken oder Geschäftsmodelle mit verschiedenen Standorten stehen hier vor besonderen Herausforderungen. Die Marketingaktivitäten sollen möglichst einheitlich ablaufen, das Markenbild stärken und dem Unternehmenserfolg dienen, aber trotzdem den Verantwortlichen den nötigen Freiraum geben und an das lokale Publikum ansprechen? Alles und jeden unter einen Hut zu bekommen ist hier oft schwierig. Mit diesem Artikel möchten wir Ihnen anhand der einzelnen Phasen im Marketing-Prozess zeigen, wie Sie Ihr lokales Marketing umsetzen und effektiv gestalten können.

1. Planung

Der Grundstein erfolgreichen Marketings ist die Planung. Hier geht es darum, nicht nur festzulegen, welche Aktionen und Rabatte es geben soll, sondern auch die grundsätzliche Festlegung von Richtlinien und Zielen. Vor allem das Corporate Design und die Corporate Identity spielen hierbei eine große Rolle, um das Unternehmens- und Markenimage einheitlich und gemeinsam zu stärken. Darüber hinaus werden in der Planungsphase die Ziele des Marketings und mögliche Kampagnen und Zeiträume festgelegt. Um mit Ihren lokalen Marketing-Verantwortlichen bestmöglich zusammen zu arbeiten, hilft es, diese bei der Planung mit einzubeziehen und die Bedürfnisse und Herausforderungen auf lokaler Ebene zu kennen. Zudem sollte vor allem das Corporate Design eine feststehende Guideline liefern, um ein einheitliches Markenbild zu ermöglichen.

2. Erstellung

Diese Guidelines und die Planung werden im nächsten Schritt, in der Erstellung, in die Tat umgesetzt. Hierbei werden beispielsweise die Plakate für eine Aktion designt, das neue Imagevideo gedreht oder ein Beitrag für die sozialen Medien geschrieben. Grundsätzlich ist dies die kreative Phase des Marketings, bei der es zwar die Design- und Kampagnenvorgaben zu beachten gibt, jedoch meist auch individuelle Lösungen und Wege gefunden werden können. Unterstützen Sie Ihre Partner* hierbei, indem die Vorgaben klar kommuniziert und einfach umzusetzen sind. Liefern Sie mögliche Vorlagen für unterschiedliche Marketingmaterialien und ermutigen Sie die Beteiligten, neue Wege zu gehen. Besonders in der aktuellen Zeit eignet sich ein crossmediales Marketing auf verschiedensten Kanälen, um ein möglichst breites Publikum anzusprechen.

3. Freigabe

In den meisten dezentralen Unternehmen und Unternehmen mit Partner-Netzwerken müssen die erstellten Marketingmaterialien und -inhalte vor der Veröffentlichung durch die Zentrale abgesegnet und freigegeben werden. Diese Rücksprache und das Einverständnis sind vor allem wichtig für die Einheitlichkeit der Inhalte und des Designs. So kann die Zentrale sicherstellen, dass trotz der verschiedenen Verantwortlichen ein einheitliches Markenbild nach außen transportiert wird.

4. Produktion und Veröffentlichung

Letztendlich werden die fertigen Materialien in die Produktion gegeben oder für die Zielgruppe veröffentlicht. Besonders in der Produktion gilt es den lokalen Partnern unter die Arme zu greifen und einheitliche Dienstleister wie Druckereien oder Produktionsformen an die Hand zu geben. Durch unternehmensweise Zusammenarbeit mit Dienstleistern können nicht nur Qualitätsstandards gewährleistet, sondern auch Kostenvorteile erwirtschaftet werden. Neben der Produktion können Sie Ihre Partner* auch in der Publikation und Veröffentlichung, zum Beispiel von Beiträgen und Anzeigen auf sozialen Medien, unterstützen. Durch Softwareunterstützungen oder einheitliche Accounts können diese Vorgaben vereinfacht und vereinheitlicht werden und mehr Partner* dazu motivieren, vielleicht auch neue Marketingwege zu gehen.

Grundsätzlich ist es wichtig, partnerschaftlich mit Ihren lokalen Marketing-Teams zusammenzuarbeiten und das Marketing gemeinsam zu führen, nur so kann ein langfristiger Markenerfolg erreicht werden.


Autor
Simon Hofbauer
Simon Hofbauer

Head of Customer Success, Prokurist

Beitrag teilen
Artikelinhalte
Newsletter

Zur Anmeldung

Weitere Beiträge

Social Media Marketing: Auch für lokale Partner
Social Media Marketing: Auch für lokale Partner*

Durch die vielen Möglichkeiten Texte, Videos und Bilder zu teilen, ohne viel Budget zu investieren, sind die sozialen Medien ein geeignetes Medium, um mit den eigenen Themen nach draußen zu gehen.

07. October 2021
von Simon Hofbauer
Trends im lokalen Marketing: Was Sie aus Corona-Zeiten mitnehmen können
Trends im lokalen Marketing: Was Sie aus Corona-Zeiten mitnehmen können

Welche Marketing-Trends haben sich aus der Corona-Zeit entwickelt und welche Erkenntnisse können auch in die Zeit nach der Pandemie mitgenommen werden.

08. September 2021
von Simon Hofbauer
10 Tipps für ein gelungenes lokales Marketing
10 Tipps für ein gelungenes lokales Marketing

Um lokalen Markt besonders erfolgreich und abwechslungsreich zu werben, helfen diese 10 Tipps, Ihr lokales Marketing zu perfektionieren.

19. May 2021
von Nisa Wielvers