Print Broschüren und co.

Print funktioniert auch Heute: Warum Broschüren und Co noch immer eine Daseinsberechtigung haben

In der digitalen Zeit, in der sich das soziale Leben vermehrt auf Plattformen wie Facebook, Instagram und Co abspielt, wird von vielen Marketingtreibenden der Schritt immer weiter weg von Print, hin zu Online- oder digitaler Werbung gemacht. Trotz des zunehmenden Fokus auf Online-Kampagnen, möchten wir zeigen, dass gerade Printprodukte nicht vergessen werden sollten und auch immer noch eine Daseinsberechtigung haben. Natürlich werden gerade gedruckte Produkte durch das gesteigerte Bewusstsein zur Müllvermeidung und des Recyclings immer weniger produziert und verteilt. Besonders in der jüngeren Zielgruppe werden Printprodukte vereinzelt bereits abgelehnt, um keinen zusätzlichen Papiermüll zu produzieren. Trotzdem bieten Werbemittel, wie Broschüren, Handzettel, Visitenkarten und Printanzeigen Vorteile, die in Online-Werbeformen nicht vorhanden sind.

Von Unterhaltung und Information

Betrachtet man die verschiedenen Welten, die online und offline zu finden sind, kann ein deutlicher Unterschied erkannt werden. In der digitalen Onlinewelt sollen Informationen schnell auffindbar und kurz auf den Punkt gebracht sein, um nicht vom eigentlichen Ziel – der Unterhaltung – abzulenken. Gerade auf sozialen Medien suchen die Menschen Ablenkung von ihrem Leben, sie wollen unterhalten und über leichte Themen informiert werden. Wer jedoch nach fundierten Informationen sucht greift auch heute noch häufig auf offline, beziehungsweise gedruckte Quellen, zurück. Seien es Bücher, Lexika, Zeitungen oder auch gedruckte Werbemittel. Ihnen wird durch die gedruckte Form ein höherer Stellenwert an Tiefe und Information zugeschrieben.

Print als Generationenproblem

Zudem sind vor allem ältere Generationen und Menschen ab 50 mit gedruckten Produkten noch immer am besten zu erreichen. Zwar steigen auch in diesen Altersklassen die Nutzungszahlen des Internets stetig an, der Hauptteil der Informationen wird jedoch noch von Offline-Produkten erworben. Dies liegt vor allem daran, dass gedruckten Inhalten deutlich mehr Glaubwürdigkeit zugeschrieben wird, als digitalen. Durch die längere Produktionszeit wirken die Inhalte besser und sorgfältiger ausgewählt und versprechen somit mehr Qualität.

Der Mix macht’s

Um nun mit seinen Werbemaßnahmen die unterschiedlichsten Menschen und eine eher breite Zielgruppe anzusprechen, empfiehlt es sich auch heutzutage nicht komplett auf gedruckte Werbemittel zu verzichten. Gedruckte Produkte und Anzeigen können physisch aufbewahrt und immer wieder betrachtet werden, somit bieten Sie eine deutlich bessere Erinnerungsstütze als digitale Werbemittel. Getreu dem Motto „aus den Augen aus dem Sinn“ werden vor allem im Internet rezipierte Anzeigen oft schnell wieder vergessen beziehungsweise von vorneherein komplett ignoriert und weggeklickt. So bietet die gekonnte Kombination aus Print und Online insgesamt die besten Erfolgschancen. Beispielsweise können gedruckte Broschüren und Anzeigen durch weiterführende Informationen in einem QR-Code ergänzt und verknüpft werden, um die Brücke zwischen traditionellen und modernen Werbemitteln zu bauen.


Autor
Marketingportal Local Brand X Yannik Bockius
Yannik Bockius

Geschäftsführender Gesellschafter

Beitrag teilen
Artikelinhalte
Newsletter

Melden Sie sich zu unseren monatlichen Newsletter an und bleiben Sie auf dem Laufenden

Zur Anmeldung

Weitere Beiträge

Mit dem Out-of-Home-Modul im Alltag Präsenz zeigen
Mit dem Out-of-Home-Modul im Alltag Präsenz zeigen

Mit dem Out-of-Home-Modul des Local Brand X Marketingportals können Sie die unterschiedlichsten Arten der Außenwerbung für sich entdecken und direkt im Portal erstellen und buchen.

06. November 2019
von Simon Hofbauer
Local Brand X erhält SUCCESS-Technologieprämie 2019
Local Brand X erhält SUCCESS-Technologieprämie 2019

Bereits seit 1998 unterstützt der SUCCESS Technologiewettbewerb kleine und mittelständische Unternehmen in Rheinland-Pfalz. Local Brand X ist einer der Preisträger. Wir freuen uns!

30. Oktober 2019
von Yannik Bockius
10 Tipps für den richtigen Messeauftritt
10 Tipps für den richtigen Messeauftritt

Nicht jede Messe eignet sich für das eigene Unternehmen. Bereits am Anfang der Vorbereitung sollte sich jeder Partner genau überlegen auf welchen Messen er vertreten sein möchte.

23. Oktober 2019
von Simon Hofbauer

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Melden Sie sich zu unserem monatlichen Newsletter an und erfahren Sie mehr über Marketingportale und lokales Marketing.

Jetzt anmelden