Crossmediale Herausforderung fuer Versicherungen mit einem Marketingportal von Local brand X

Die crossmediale Herausforderung der Versicherungsbranche

Eine crossmediale Arbeitsweise zeichnet sich hauptsächlich dadurch aus, sich auf die verschiedenen Plattformen einzustellen und die Inhalte entsprechend aufzubereiten. Sei es nur den kurzen und locker formulierten Text für die sozialen Medien zu schreiben oder das bestimmte Bildformat zu wählen, das eine Website vorschreibt. Jede Veröffentlichung soll optimal auf die Plattform und Zielgruppe abstimmt sein. Diese individuellen Anforderungen können gerade für dezentrale Unternehmen, wie Versicherungen, zu einer großen Herausforderung werden. Durch die vielen lokalen Partner, die sich alle eigenständig vermarkten müssen, kann es gerade in der zentralen Planung und Umsetzung zu Schwierigkeiten kommen. Vor allem im Bereich der Versicherungen müssen Marketingkampagnen nicht nur auf die Verbreitungsform oder das Medium angepasst werden, sondern zusätzlich individualisiert und mit den Kontaktinformationen der Vertreter versehen werden.

Weg von manuellen Prozessen verschiedenen Plattformen

Um die Werbematerialen der einzelnen Versicherungsagenturen und -makler zu erstellen, fallen in der Regel viele manuelle Prozesse in der Zentrale an. Jede Anzeige, Visitenkarte oder Werbefilm muss individuell angepasst und erstellt werden. Das kostet Geld und vor allem Zeit. Auch die Bestellung der Produkte verläuft bei vielen Versicherungen noch über diverse Plattformen. So gibt es oft unterschiedliche Onlineshops für Werbegeschenke, Printartikel oder die Büroausstattung.
Ein Marketingportal verbindet diese unterschiedlichen Bestellsysteme miteinander und bietet zudem die Möglichkeit die bestehenden Servicepartner mit einzubinden. Somit können die lokalen Vertriebspartner mit einem Single-Sign-on alle nötigen Materialien bestellen und anhand von Vorlagen individualisieren, ohne eine weitere Anfrage bei der Zentrale stellen zu müssen. Diese Konsolidierung vereinfacht den Partnern und der Zentrale den Arbeitsalltag, indem es Plattformen, Informationen, Datenmengen und Partner auf einem Portal verbindet und zugreifbar macht. Der Vertriebspartner hat dadurch nur noch eine zentrale Anlaufstelle, wenn es um Marketing- und Werbematerialien geht.

Transparente und stringente Marketingkonzeption

Somit ermöglicht ein Marketingportal auch Versicherungen mit vielen Außenstellen auf lokaler Ebene, eine einheitliche Markenkommunikation durchzuführen. Durch die transparente Verbreitung von Werbeaktionen und -maßnahmen, können die Makler an den unterschiedlichen Standorten einfach auf dieselben Kampagnen zugreifen und mit wenigen Klicks bestellen. Zudem führt die einheitliche Marketing-Plattform auch zu einer konsequenten Einhaltung der Corporate Identity. Ein Marketingportal bietet zum einen die Möglichkeit über den Brand-Management Bereich ausgiebig auf die Designrichtlinien hinzuweisen. Zum anderen ermöglicht es anhand der Arbeit mit Vorlagen, nur bestimmte Teile des Werbemittels individuell anpassbar zu machen und dadurch die Designvorgaben automatisch einzuhalten.

Schnelle Anpassung an Kampagnenschwerpunkte

Durch die zentrale Steuerung kann zudem der überregionale Marketing- und Maßnahmenplan kommuniziert werden. Besonders in der Versicherungsbranche, die stark von saisonalen Werbeschwerpunkten geprägt ist, steht die Marketingabteilung oft vor der Herausforderung die verschiedenen Werbeschwerpunkte gleichzeitig an alle Vertriebspartner zu kommunizieren und nutzbar zu machen. Ein Marketingportal ermöglicht es der Zentrale allen Vertriebspartnern ein ganzheitliches Marketingkonzept bereitzustellen. Dies führt zu einem kürzeren Time-to-Market und einer schnellen und kostengünstigeren Kommunikation. Am Ende der Kampagnen lässt sich zudem einfach und schnell eine Bilanz ziehen, indem die Erfolge der eingesetzten Maßnahmen und Werbemittel intern ausgewertet werden können.
Somit kann ein Marketingportal optimal bei der lokalen Kommunikation von Versicherungen unterstützen und individuell an die crossmedialen Herausforderungen angepasst eingesetzt werden. Das führt zu einer einheitlichen, schnellen und kostengünstigen Marketingkommunikation an allen lokalen Versicherungsstandorten.

Wenn Sie weitere Informationen zu den Herausforderungen in der Versicherungsbranche und mögliche Verbesserungsansätze entdecken möchten, schauen Sie gerne bei der Branchenlösung für Versicherungen vorbei.

 


Autor
Marketingportal Local Brand X Simon Hofbauer
Simon Hofbauer

Leiter Kundenmanagement, Prokurist

Beitrag teilen
Artikelinhalte
Newsletter

Melden Sie sich zu unseren monatlichen Newsletter an und bleiben Sie auf dem Laufenden

Zur Anmeldung

Weitere Beiträge

Local Brand X und der Gutenberg Digital Hub: Zusammen in die Zukunft
Local Brand X und der Gutenberg Digital Hub: Zusammen in die Zukunft

Immer mehr Menschen tauchen in neue, digitale Arbeitswelten ein - bei denen es egal ist, ob der Kollege gerade in Indien, den USA oder von Zuhause auf der Couch arbeitet. Die Digitalisierung macht auch vor Mainz nicht Halt.

25. Februar 2019
von Yannik Bockius
So finden sie die passenden Social Media Kanäle für Ihr Unternehmen.
So finden sie die passenden Social Media Kanäle für Ihr Unternehmen.

Die Frage, ob sich ein Social Media Account für ein Unternehmen lohnt, sollte inzwischen hoffentlich für alle Unternehmer klar zu beantworten sein.

11. Oktober 2018
von Simon Hofbauer
Leicht gemacht – Social Media-Kommunikation für lokale Partner
Leicht gemacht – Social Media-Kommunikation für lokale Partner

Die Frage, ob Vertriebs- und Absatzpartner eigene Social Media-Accounts besitzen sollen, ist mittlerweile sehr leicht zu beantworten. Laut Statistiken gibt es mittlerweile über 2,5 Milliarden Social Media-Nutzer...

25. September 2018
von Simon Hofbauer

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Melden Sie sich zu unserem monatlichen Newsletter an und erfahren Sie mehr über Marketingportale und lokales Marketing.

Jetzt anmelden