Direct Marketing

Marketingmaßnahmen, bei denen Kunden oder Kundengruppen direkt angesprochen werden, bezeichnet man als Direct Marketing. In der Regel setzt Direct Marketing eine Response, also eine Antwort des angesprochenen Kunden voraus, durch die der Erfolg von Werbeaktionen messbar wird. Beispiele für Direct Marketing sind unter anderem Printerzeugnisse wie Werbebriefe, Flyer oder Kataloge, aber auch Newsletter, SMS oder der telefonische Kontakt.

Die Kundenansprache erfolgt direkt zwischen werbendem Unternehmen und dem potentiellen Endkunden. Der Umweg über einen Drittanbieter wird nicht genommen. Darum wird Direct Marketing mitunter auch als Dialogmarketing bezeichnet, da es sich – wie in einem Gespräch – nicht nur auf die von Unternehmensseite aus gestellte Kontaktanfrage bezieht, sondern ein Zusammenspiel aus Frage und Antwort darstellt. Der Erfolg des Direct Marketings wird durch Responseraten messbar.


Weitere Glossarbegriffe mit d