Ausbildung Kaufmann im E Commerce Local B

Interview zur Berufsausbildung Kaufmann im E-Commerce

Local Brand X: Hi Dominik! Das letzte Drittel deines ersten Ausbildungsjahres hat nun begonnen. Zeit für ein kleines Update :) Nun erzähl uns doch für welche Ausbildung du dich entschieden hast und was das Besondere an deinem Beruf ist.

Dominik: Hallo zusammen. Wie bereits erwähnt heiße ich Dominik und habe im August 2018 mit der Ausbildung „Kaufmann im E-Commerce“ begonnen. Diese Ausbildung gibt es erst seit letztem Jahr, was automatisch bedeutet, dass ich im ersten Ausbildungsjahrgang bin. Wir sind in der Klasse daher nur neun Schüler, was den Unterricht sehr effizient macht. Auf der Arbeit läuft auch alles super.

Local Brand X: Hört sich interessant an! Wie genau bist du auf die Ausbildung gestoßen, scheint bei neun Mitschülern in deiner Klasse ein eher unbekannter Beruf zu sein?

Dominik: Das mag sein. Seit am 01.08 der Startschuss für den ersten Jahrgang dieser Ausbildung erfolgte, ist der Beruf in aller Munde! Die hohe Nachfrage an qualifizierten Arbeitskräften für den boomenden Online-Markt resultiert in einer entsprechenden Fachausbildung. Ich selbst bin durch mein hohes Interesse an der Online-Welt und eigenen Projekten im Online-Handel, als ich noch auf dem Gymnasium war, zu diesem Beruf gekommen.

Local Brand X: Cool, dass du schon zu deiner Schulzeit in eine spezifische Richtung geblickt hast. Erzähl uns doch etwas über deinen Azubi-Alltag!

Dominik: Sehr gerne! Ich besuche jeden Dienstag und alle zwei Wochen donnerstags die Berufsschule in Mainz. Die restliche Zeit verbringe ich auf der Arbeit. Local Brand X ist nur 10 Minuten von meinem Wohnort entfernt, was sehr praktisch ist. Ich arbeite wie die meisten von 9-17 Uhr. Danach geht es nachhause und meistens direkt danach zum Sport.

Local Brand X: Verrate uns doch ein wenig über die Inhalte deiner Ausbildung und ob sich die Themen mit der Arbeit bei Local Brand X überschneiden.

Dominik: Da der Markt E-Commerce zu einem großen Bestandteil die Geschäfte des B2C (Business-to-Costumer) abdeckt, habe ich auf der Arbeit nicht immer die klassischen Themen der Berufsschule. Weil Local Brand X keine physischen Produkte verkauft, nutzen wir natürlich auch kein Warenwirtschaftssysteme. Die meisten E-Commerce-Unternehmen wollen Ihre Produkte an so viele potenzielle Kunden wie möglich vertreiben und nutzen dafür Marketing- und Verkaufsstrategien in Hülle und Fülle. Local Brand X aber ist ein Software-Unternehmen und steht auf der anderen Seite der Wertschöpfungskette. Dadurch, dass wir Marketingportale für große dezentral organisierte Unternehmen entwickeln, lerne ich stärker das B2B-Geschäft bei Local Brand X kennen. Das finde ich super, da ich dadurch Strategien in beiden Bereichen (B2B und B2C) aufbauen kann.

Local Brand X: Versteht sich! Im selben Zug kannst du uns etwas über deine Aufgaben bei uns erzählen 

Dominik: Ich arbeite vor allem mit meinem Ausbilder eng zusammen und erhalte wiederkehrende Tätigkeiten aus dem Tagesgeschäft. Da meine Ausbildung kaufmännischer Art ist, sind betriebswirtschaftliche Themen ein Großteil meiner Tätigkeiten im Unternehmen. Bezüglich des Marketingportals arbeite ich Ideen aus für neue Produkte, arbeite selbstständig an der Erweiterung des Systems und helfe wo ich kann! Neben Aktivitäten im und um das Marketingportal unterstütze ich auch bei Themen wie PR und Online-Marketing. Ich schalte z.B. zurzeit auf verschiedenen Kanälen Remarketing-Kampagnen.

Local Brand X: Super! Wir hoffen, dass du weiterhin Spaß an der Arbeit unserer Software hast. Wie sehen deine Pläne für die Zukunft aus?

Dominik: Ich habe zurzeit große Freude an der Arbeit bei Local Brand X. Da es in der Schule dieses Jahr sehr gut gelaufen ist, möchte ich im kommenden Jahr an meine Leistungen anknüpfen und versuche als Jahrgangsbester abzuschließen. Ich bin außerdem bestrebt, mein theoretisches Wissen aufzustocken. Ein duales Studium im Anschluss an die Ausbildung wäre perfekt.

Local Brand X: Wir sind gespannt wie deine Reise weitergeht und danken dir fürs Interview.

Dominik: Sehr gerne, auf ein weiteres Jahr „Marketingportale“ :P  

 


Autor
Marketingportal Local Brand X Yannik Bockius
Yannik Bockius

Geschäftsführender Gesellschafter

Beitrag teilen
Artikelinhalte
Newsletter

Melden Sie sich zu unseren monatlichen Newsletter an und bleiben Sie auf dem Laufenden

Zur Anmeldung

Weitere Beiträge

Local Brand X und der Gutenberg Digital Hub: Zusammen in die Zukunft
Local Brand X und der Gutenberg Digital Hub: Zusammen in die Zukunft

Immer mehr Menschen tauchen in neue, digitale Arbeitswelten ein - bei denen es egal ist, ob der Kollege gerade in Indien, den USA oder von Zuhause auf der Couch arbeitet. Die Digitalisierung macht auch vor Mainz nicht Halt.

25. Februar 2019
von Yannik Bockius
So finden sie die passenden Social Media Kanäle für Ihr Unternehmen.
So finden sie die passenden Social Media Kanäle für Ihr Unternehmen.

Die Frage, ob sich ein Social Media Account für ein Unternehmen lohnt, sollte inzwischen hoffentlich für alle Unternehmer klar zu beantworten sein.

11. Oktober 2018
von Simon Hofbauer
Leicht gemacht – Social Media-Kommunikation für lokale Partner
Leicht gemacht – Social Media-Kommunikation für lokale Partner

Die Frage, ob Vertriebs- und Absatzpartner eigene Social Media-Accounts besitzen sollen, ist mittlerweile sehr leicht zu beantworten. Laut Statistiken gibt es mittlerweile über 2,5 Milliarden Social Media-Nutzer...

25. September 2018
von Simon Hofbauer

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Melden Sie sich zu unserem monatlichen Newsletter an und erfahren Sie mehr über Marketingportale und lokales Marketing.

Jetzt anmelden