Marketing-Portal Hintergrund Slider

Marketing-Service-Portal

Mit einem Marketing-Service-Portal unterstützen Sie ihre Partner bei der Bestellung und Buchung von Marketing- und Werbemaßnahmen.

 

Startseite Marketing-Portal

Was ist ein Marketing-Service-Portal?

Immer mehr Unternehmen stehen vor der Herausforderung viele Standorte oder Vertriebs- und Absatzpartner unter einer Marke zu vereinen. Frei nach dem Sprichwort „Viele Köche verderben den Brei“ stehen auch die Marketingabteilungen vor der Herausforderung, dass Partner in der Erstellung und dem Management der Marketingmaterialien und -produkte beteiligt sein möchten. Ein Marketing-Service-Portal kann dabei helfen, diese Probleme zu bewerkstelligen.

Unter einem Marketing-Service-Portal versteht man eine Software, über die das komplette Marketing eines Unternehmens gesteuert werden kann. Hierauf befinden sich alle verfügbaren Werbemittel, die den lokalen Partnern zur Verfügung gestellt werden, eine direkte Übersicht- und Kontrollfunktion von Bestellzahlen und Marketingerfolgen sowie die Möglichkeit Werbemaßnahmen und -pläne an die einzelnen Partner zu kommunizieren. Dies bietet die Möglichkeit, Prozesse zu optimieren und auch in dezentralen Unternehmen getreu der Corporate Identity zu werben.

Vorteile eines Marketing-Service-Portals

  • Entlastung der zentralen Marketingabteilung bei der Erstellung von Werbemitteln
  • Geringere Prozesskosten und einfachere Absprachen durch Vorlagen und Templates
  • Gezielter Einsatz von individualisierbaren Produkten und Werbemitteln im lokalen Marketing
  • Umfassender Marketingerfolg durch neue Werbemittel im Offline- und Online-Bereich
  • Reporting und Kontrolle aller getätigten Anpassungen und Bestellungen über das Portal
  • Automatische Kontrolle und Sicherstellung des Corporate Designs für alle Produkte

Problematik im lokalen Marketing

Ohne die Nutzung eines Marketing-Services, führen die verschiedenen Ansprechpartner zu einer Vielzahl an Abstimmungen und einem hohen Arbeitsaufwand, um jedem Stakeholder gerecht zu werden und die gewünschten Materialien zu designen, produzieren und veröffentlichen. Jede Bestellung muss bei der zentralen Marketingabteilung eingehen, die Materialien müssen angepasst werden und gegebenenfalls Mediadaten oder Informationen angefragt werden. Es folgt eine Abstimmung auf das Corporate Design (CD) und eine Feedbackschleife des Partners. Erst dann kann der Auftrag vergeben werden und in die Produktion gehen. Danach muss zusätzlich garantiert werden, dass es an den passenden Stellen veröffentlicht und platziert wird. Dieser Management-Prozess ist natürlich nicht nur zeitintensiv und mit hohen Prozesskosten verbunden, sondern, durch fehlende Integration von unternehmenseigenen Systemen wie Mediendatenbanken und CRM-Systemen, auch anfällig für Fehler. Zudem ermöglicht einem die manuelle Bearbeitung dieser Anfragen es nicht im Nachgang Auswertungen, Informationen und Evaluationen abzurufen, ohne weitere Ressourcen zu verbrauchen.

Verbesserter Workflow durch ein Marketing-Service-Portal

Um all diese Probleme zu vermeiden und einen einfacheren Workflow für alle Beteiligten und Ansprechpartner zu garantieren, bieten Marketing Service Portale eine ganzheitliche Lösung an. Die Möglichkeiten auf dem Portal gehen vom Management klassischer Web-to-Print-Produkte wie Visitenkarten und Broschüren, über digitale Produkte und Marketingmaterialien im Bild-, Audio- und Videobereich, bis hin zu Social Media-Maßnahmen online. Das Besondere hierbei ist die direkte Anbindung von Servicepartnern, bei denen beispielsweise direkt nach der Erstellung eine Anzeige oder ein Großflächenplakat in der Innenstadt gebucht werden kann. Auch die Integration von den firmeneigenen Social Media Accounts bietet die Möglichkeit, direkt vom Marketing Service Portal aus, online Inhalte zu streuen. Die Inhalte hierzu können im System jederzeit, über die Cloud, abgerufen werden.

Optimaler Workflow durch das Marketingportal
  • Steuerung aller Marketingmaßnahmen über ein zentrales System
  • Anbindung von Agenturen, Maklern, Außendienst oder Vertriebspartnern
  • Marketingabteilung (bzw. Fachabteilung) pflegt Marketingmaßnahmen im Portal
  • automatisierte Erstellung und Buchung von Marketingmaßnahmen
  • Möglichkeit zur Anbindung von Dienstleistern (z.B. Druckereien, Agenturen) vorhanden

Marketing-Service und das Corporate Design

Gerade in Bezug auf die Corporate Identity und die richtige Verwendung von Bildern, Logos und Farben stehen dezentrale Unternehmen vor eine große Herausforderung. In einem Marketing-Service-Portal können hierzu Informationen und Guidelines veröffentlicht und Vorlagen (Templates) erstellt werden, die dem lokalen Partner nur designkonforme Veränderungen erlauben. Durch das Einbinden von internen Mediendatenbanken und CMR-Systemen (in der Cloud) kann jeder Nutzer seine Marketingmaterialien online personalisieren und anpassen, ohne Gefahr zu laufen gegen die CD-Richtlinien zu verstoßen. Zudem kann der Partner die Medienschaltung im Marketing Service Portal direkt selbst vornehmen und Zuschüsse und Rabatte direkt bei der Bezahlung einlösen. Durch den automatisierten Prozess kann die Anzahl am Feedbackschleifen und Ansprechpartner verringert werden, um das Marketing möglichste effizient zu gestalten.

Prozesskosten optimieren durch Marketing-Service-Portal

Durch das System können Prozesse im lokalen Marketing optimiert werden, wodurch langfristig nicht nur Zeit, sondern auch Kosten eingespart werden können. Aufgrund der dezentralen Struktur werden in den Unternehmen viele Prozesse von verschiedenen lokalen Partnern durchgeführt und an die Zentrale herangetragen. Durch das Marketing-Service-Portal kann die Zentrale des Unternehmens die Inhalte verbreiten und gleichzeitig an viele Standorte geben. Zudem können Feedbackschleifen vereinfacht und direkt über das Portal abgehandelt werden. Diese Einsparung an Arbeitsschritten führt dazu, dass ein Prozess für viele Partner genutzt werden kann und eine enorme Verringerung der Prozesskosten zustande kommt. Diese eingesparten Kosten und die zusätzliche Zeit können vermehrt für die Planung und Optimierung des Marketings verwendet werden. Weitere Informationen zur Berechnung der Prozesskosten finden Sie hier.

Beispiel einer Prozesskostenrechnung:

AktivitätManuell (in Minuten)Automatisch (in Minuten)
Anfrage bei Marketing / Marketing-Service-Portal                               15                                        5
Aufbau der Anzeige                               60                                      15
Versand PDF an Auftraggeber                                 5                                        0
Korrekturen                               25                                        0
Übergabe finale Druckdokumente an Auftraggeber                                 5                                        0
Druckfreigabe durch Auftraggeber                                 5                                        5
Weiterleitung an Druckdienstleister/Kunde                                 5                                        5
Gesamt                             120                                      30
Kosten pro Anzeige (Stundensatz: 70,00 EUR)               140,00 EUR                        35,00 EUR

Wie Sie ein Marketing-Service-Portal beziehen

Kauf

Beim Kauf wird einmalig in die Anschaffung der Lizenz der Software investiert. Somit ist das Portal in Ihrem Besitz und Sie können dieses lokal auf ihren Servern installieren und ihren Mitarbeitern und Partnern zur Verfügung stellen. Damit dieses bestmöglich von allen Beteiligten genutzt werden kann, werden oftmals Schulungen, zusätzliche Informationen und Einarbeitungsphasen angeboten. Beim Kauf kann das System in den meisten Fällen zudem an die eigene Unternehmensbedürfnissen und Wünsche angepasst werden. Der einmalige, hohe Kaufpreis hängt unter anderem von dem Umfang der Lösung ab. 

Software-as-a-Service

Im Vergleich dazu bietet eine Cloud-Lösung (Software-as-a-Service) die Möglichkeit, die Software über eine Web-Applikation zu beziehen. Somit wird nichts auf den lokalen Rechner geladen, sondern rein online über die Cloud genutzt. Jeder Mitarbeiter und Partner, der am Marketing mitarbeitet, bekommt hierzu eigene Zugangsdaten und kann auf die Software zugreifen. Durch die monatlichen Kosten wird nicht das System erworben, sondern ausschließlich ein Nutzungsrecht für einen bestimmten Zeitraum. Durch regelmäßige Updates bleibt das Marketing Service Portal auch nach Jahren noch aktuell und leistungsfähig.  

AT CH