Local Brand X Magazin Digital Asset Management

Die richtigen Medien direkt zur Hand: Digital Asset Management

In einem Unternehmen sammeln sich im Laufe der Zeit zahlreiche Bilder, Dokumente und andere Medien an, welche von den verschiedensten Abteilungen, Mitarbeitern, Partnern und Dienstleistern verwendet werden. Bei dieser Vielzahl an digitalen Assets (Medien) den Überblick zu behalten und die richtige Datei zu finden, erweist sich als schwierig, besonders wenn Mitarbeiter an verschiedenen Orten tätig sind und auf lokalen Rechnern gearbeitet wird. Ein Digital Asset Management System (kurz: DAM) hilft dabei, alle digitalen Medien zu organisieren und für jeden Beteiligten auffindbar und verwendbar zu machen. Wenn auch Sie Ihren Partnern ermöglichen möchten digital, orts- und zeitunabhängig auf die relevanten Dateien zuzugreifen, bietet der Digital Asset Management-Bereich im Local Brand X Marketingportal eine ideale Plattform. Hier können Ihre Vertriebs- und Absatzpartner auf alle Unternehmensmedien zugreifen oder ihre eigenen Medien verwalten, herunterladen oder direkt per E-Mail weiterleiten. Zudem können die Assets direkt für die Erstellung von Werbemitteln im Marketingportal verwendet werden.

Alles an einem Ort

Durch ein Digital Asset Management können alle Dateien und Medien an einem zentralen Ort gespeichert und abgelegt werden. Hierbei ist es möglich, nicht nur Bilder oder Videos zu verwalten, sondern im Prinzip auch alle anderen Dateitypen wie z. B. ZIP-Dateien, PowerPoint-Präsentationen oder andere Dokumente, die meist auch im System direkt konvertiert und anschließend heruntergeladen werden können, zu verwalten. So können alle Mitarbeiter und Partner auf die Inhalte zugreifen und diese direkt für ihre lokale Arbeit verwenden. Die Zentrale pflegt hierbei meist die Inhalte, veröffentlicht diese oder verteilt Rechte, wer auf die jeweiligen Assets zugreifen kann. Persönliche Inhalte können jedoch auch von den einzelnen Nutzern hochgeladen und in der Plattform verwaltet werden.

Auffindbar durch Metadaten

Um in dieser Datenvielfalt den Überblick zu bewahren, helfen Metadaten dabei die Assets zu strukturieren und einfach wiederzufinden. Diese individuellen „Attribute“ werden den einzelnen Medien entweder von den Nutzern zugeschrieben oder auch direkt aus den Dateien ausgelesen. Hierbei werden Schlagworte zu den Inhalten, Verwendungszwecke und auch technische Daten wie Größe, Format oder Lizenzdatum gespeichert. Anhand dieser Informationen kann ohne eine große Suche das richtige Dokument oder die Datei für den geplanten Arbeitsschritt gefunden werden. So können Ihre Partner beispielsweise Content-Elemente wie Imagebilder oder Logos einfach herunterladen und direkt für das lokale Marketing verwenden.

Integriertes Digital Asset Management

Das Digital Asset Management-System ist vollständig in das Marketingportal integriert. So können die online gespeicherten Assets und Daten direkt für die Erstellung und Bestellung von Marketingmaterialien verwendet werden und alle Arbeitsschritte auf einer Systemoberfläche erfolgen. Falls bereits eine Mediendatenbank besteht, kann diese auch mit der standardisierten Medien-API an das Marketingportal angebunden werden, so dass Ihre Partner eine zentrale Anlaufstelle für alle Marketingmaßnahmen erhalten. Durch den einheitlichen DAM-Bereich können sie jederzeit verwalten, welche Medien Sie Ihren Partnern zur Verfügung stellen und in welchen Bereichen diese weiterverwendet werden können. Bieten Sie Ihren Partnern die Möglichkeit, eigene Medien hochzuladen, können diese eingesehen und bei Bedarf durch eine Prüfstelle freigegeben werden, bevor sie für Marketingaktivitäten verwendet werden. Generell bietet das Digital Asset Management Ihnen somit die Möglichkeit, einfach und effizient Medien zu verbreiten und verfügbar zu machen, um Ihren Partnern mehr Freiheit in der Nutzung und Gestaltung der Werbemittel zu ermöglichen.

Klingt das auch für Sie interessant? Melden Sie sich bei uns, wir beraten Sie gerne.


Autor
Nisa Wielvers
Nisa Wielvers

Marketing Managerin

Beitrag teilen
Artikelinhalte
Newsletter

Melden Sie sich zu unseren monatlichen Newsletter an und bleiben Sie auf dem Laufenden

Zur Anmeldung

Weitere Beiträge

Local Listings
Local Listings

Um im direkten Umfeld als Vertriebspartner, Standort oder Filiale gefunden zu werden, ist es wichtig auf Verzeichnisportalen gelistet zu sein und einen möglichst einheitlichen, professionellen Eindruck zu vermitteln. Mit einem Klick in über 50 Verzeichnisdienste eintragen und dadurch die lokale Sichtbarkeit erhöhen.

26. May 2020
von Nisa Wielvers
Die neuesten Aktionen direkt in die Inbox: Das Newsletter Modul
Die neuesten Aktionen direkt in die Inbox: Das Newsletter Modul

Das Newsletter Modul bietet die ideale Möglichkeit Ihre lokalen Vertriebspartner bei der Versendung von individuellen, jedoch Corporate Identity konformen Newsletter zu unterstützen.

05. May 2020
von Simon Hofbauer
Auf der Tonspur überzeugen: Das Audio Modul
Auf der Tonspur überzeugen: Das Audio Modul

Das Audio Modul bietet eine Plattform, auf der Sie all diese einzelnen Audio-Werbemaßnahmen vereinen und für Ihre lokalen Partner zugänglich machen können.

18. March 2020
von Simon Hofbauer
Newsletter Anmeldung Local Brand X

Bleiben Sie auf dem Laufenden!

Melden Sie sich zu unserem monatlichen Newsletter an und erfahren Sie mehr über Marketingportale und lokales Marketing.

Jetzt anmelden